Himmel aktuell

alle Zeitangaben in Mitteuropäischer Zeit (MEZ)

Zum Sonnenlauf

Aufgrund der Erdrotation geht die Sonne täglich auf und unter. Zusätzlich steht sie im Laufe eines Jahres vor verschiedenen Sternbildern. Dieser scheinbare Jahreslauf wird durch den Umlauf der Erde um die Sonne verursacht. Der Jahreslauf erfolgt in verschiedenen Geschwindigkeiten und nicht parallel zum Himmelsäquator. Auf den Horizont bezogen ergeben sich daraus folgende Phänomene:

Wie ein Himmelsweiser zeigt sich der Mond…

02. Nov., früh links überm Stern Regulus im Löwen.
07. Nov., tagsüber unsichtbar als Neumond über der Sonne in der Waage.
11. Nov., abends dicht überm Saturn.
15. Nov., abend als Halbmond rechts unterm Mars.
16. Nov., abends links unterm Mars.
23. Nov., nachts nachts als Vollmond unterm Sternhaufen Plejaden im Stier.
24. Nov., nachts überm Orion, rechts neben Zwillingen.
25. / 26. Nov., nachts in / unter den Zwillingen.
27. Nov., nachts dicht unterm Sternhaufen Präsepe im Krebs (Fernglas).
28. / 29. Nov., früh rechts überm / links unterm Stern Regulus im Löwen.
30. Nov., mörgens als Halbmond links vom Stern Regulus im Löwen.

Planeten

Mars leuchtet am Abend mit hellem rötlichem Schein in südlicher Richtung und geht noch vor Mitternacht unter.
Saturn ist nur noch in der Abenddämmerung knapp überm Südwesthorizont sichtbar.
Venus ist ab Mitte des Monats kurz vor Sonnenaufgang überm Südosthorizont als heller Morgenstern zu sehen.

Oben stehende Informationen können hier als PDF-Datei abgerufen werden.

ISS-Passagen, Iridium-Blitze und aktueller Sternhimmel

www.heavens-above.com

Standort: Scultetus-Sternwarte (51,1345° N; 14,9495° O; 235 m über NN)

ISS-Passagen (Sprache auswählbar)

Iridium-Blitze (Sprache auswählbar)

aktueller Sternhimmel (Sprache auswählbar)

Vereinigung der Sternfreunde e.V.

Sternhimmel und astronomische Ereignisse des laufenden Monats