Veranstaltungskalender

Plakat 2017-05-06

Plakat 2017-05-12

Veranstaltungsvorschau 2017

Scultetus-Sternwarte

„Maiabend auf der Sternwarte“

06.05.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel ggf. mit Fernrohrbeobachtung)

Humboldthaus

„Gravitationswellen – eine neue Astronomie“

12.05.

19.30 Uhr

Vortrag mit Dr. Müller

Im Februar 2016 wurde Wissenschaftsgeschichte geschrieben: Zum ersten Mal gelang es direkt nachzuweisen, wie eine Apparatur durch eine Gravitationswelle aus den Tiefen des Weltalls gedehnt und gestaucht wurde. Gravitationswellen wurden schon vor 100 Jahren von Albert Einstein vorhergesagt, aber ihr Effekt ist aberwitzig klein. Die beiden Laser-Interferometer des Experiments Advanced LIGO in den USA wurden nun im September 2015 von einem Raumzeit-Beben erschüttert, das zwei verschmelzende Schwarze Löcher ausgelöst hatten. Es war die heftigste Explosion seit dem Urknall, die die Menschheit da aufgezeichnet hatte!  Weihnachten 2015 folgte sogar ein weiteres Gravitationswellen-Signal – ebenfalls von Schwarzen Löchern. Seit Herbst 2016 misst LIGO wieder und die Empfindlichkeit des Messgeräts wird weiter gesteigert. Und weltweit kommen weitere Gravitationswellendetektoren dazu.

Scultetus-Sternwarte

„Juniabend auf der Sternwarte“

03.06.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel ggf. mit Fernrohrbeobachtung)

Scultetus-Sternwarte

„Sternbilder am Sommerhimmel“

01.07.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel ggf. mit Fernrohrbeobachtung)

Scultetus-Sternwarte

„Sternschnuppen am Sommerhimmel“

05.08.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel ggf. mit Fernrohrbeobachtung)

Scultetus-Sternwarte

„Sternbilder am Sommerhimmel“

02.09.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel mit Fernrohrbeobachtung)

Humboldthaus

„Die Astronomie der Luther-Zeit“

08.09.

19.30 Uhr

Vortrag mit Prof. Herrmann

Martin Luther und seine Reformation sind in aller Munde. Doch der große Reformator und Bibelübersetzer lebte fast zeitgleich mit einem der bedeutendsten Astronomen der Geschichte. Luther war nur zehn Jahre jünger als Nicolaus Copernicus, der das überkommene geozentrische Weltbild stürzte und überlebte ihn nur um drei Jahre. Luther und Copernicus waren also Zeitgenossen. Wie kam es zu dieser Revolution in der Astronomie und wie stand Martin Luther dazu? Die Begegnung von Wissenschafts- und Geistesgeschichte war spannungsgeladen und macht zugleich deutlich, dass Luthers Intentionen völlig andere gewesen sind als die von Copernicus – beide überzeugte Christen.
Der Vortrag untersucht einen wenig thematisierten Aspekt der Luther-Zeit und bringt spannende Erkenntnisse.

Scultetus-Sternwarte

„Sternbilder am Herbsthimmel“

07.10.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel mit Fernrohrbeobachtung)

Humboldthaus

„Unsere Galaxis – eine dynamische und reich strukturierte Welteninsel“

13.10.

19.30 Uhr

Vortrag mit Prof. O. Schwarz

Scultetus-Sternwarte

„Sternbilder am Herbsthimmel“

04.11.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel mit Fernrohrbeobachtung)

Scultetus-Sternwarte

„Der Stern von Bethlehem“

02.12.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel mit Fernrohrbeobachtung)

Scultetus-Sternwarte

„Der Stern von Bethlehem“

09.12.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel mit Fernrohrbeobachtung)

Scultetus-Sternwarte

„Der Stern von Bethlehem“

16.12.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel mit Fernrohrbeobachtung)

Scultetus-Sternwarte

„Der Stern von Bethlehem“

23.12.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel mit Fernrohrbeobachtung)

Scultetus-Sternwarte

„Der Stern von Bethlehem“

30.12.

19 Uhr

Planetariumsvortrag (bei klarem Himmel mit Fernrohrbeobachtung)

Weitere Informationen und Auskünfte erhalten Sie per E-Mail bzw. Telefon:

sternwarte.goerlitz@t-online.de

Telefon: 03581/78222 (Anrufbeantworter)


[Startseite] [Vereinstermine] [Veranstaltungen] [Plakate I] [Plakate II] [Sonderveranst.] [Himmel aktuell] [Sternwarte] [Textsammlung] [Berichte] [Satzung] [Beitragsordnung] [Aufnahmeantrag] [Links] [Impressum]

 

Teleskope und Fernrohre bei Astroshop.de
1&1 Partner
Teleskop-Express: Astro-Shop + Fotografie + Naturbeobachtung
teleskop austria
facebook_100px

Besucher/
Odwiedzający/
Visitors:
 
 

www.pl.goerlitzer-sternfreunde.de
App Audiohimmelsführungen